Untergrundvorbehandlung

Vor dem Auftragen von FLOXXAN werden je nach Beschaffenheit des Untergrundes Vorarbeiten wie beim Tapezieren vorgenommen. Für die Vorbehandlung von Untergründen, die wasserlösliche, ausfärbende Stoffe enthalten, empfehlen wir unseren kombinierten FLOXXAN Haft-/Sperrgrund. Dieser wird als reiner Haftgrund eingesetzt, wenn der Untergrund verfestigt werden muss. Zweimal aufgebracht entfaltet er zusätzlich eine absperrende Wirkung. Er enthält zudem Quarzsand und sorgt deswegen für gute Griffigkeit beim Auftrag von FLOXXAN mit der Glättkelle.

Floxxan Haft- und Sperrgrund für saubere und tragfähige Untergründe
FLOXXAN Haft- und Sperrgrund

Beim Beschichten von FLOXXAN auf alten Gipskartonplatten kann es trotz der Verwendung von FLOXXAN Haft/-und Sperrgrund vorkommen, dass Gerbstoffe durchschlagen.

Um dies zu vermeiden, hilft es die Flächen vorher mit einem Tiefengrund zu behandeln.

Beim anschließenden Auftragen des FLOXXAN Haft/-und Sperrgrund müssen unbedingt die angegebenen Trocknungszeiten eingehalten werden.

 

Fast alle marktüblichen Grundierungen, wie Tiefengrund, Nikotinschutzfarbe o.ä. sind als Grundierung für FLOXXAN ungeeignet!

Falls Sie sich über die Beschaffenheit des Untergrundes unsicher sein sollten, legen Sie eine kleine Probefläche an, um eventuell ausfärbende Stoffe sichtbar zu machen.